Versand & Lieferung

Der Versand erfolgt jeden Turniermonat nach dem 15. des laufenden Monats.

Preise, Versandkosten und Lieferinformationen

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands ab dem 1.1.2022 pauschal €2,75 pro Bestellung oder mit Prio-Sendeverfolgung für €3,85, wobei wir bei dem Versand ohne Sendeverfolgung bei Verlust des Päckchens keinen kostenlosen Ersatz schicken können.
Eine erneute Versendung bei Paketen ohne Sendeverfolgung erfolgt auf Wunsch, wobei für den Besteller hier die Versandkosten und eine Bearbeitungspauschale von €3 entfallen.
Auf Wunsch versenden wir auch gerne über DHL für €4,99. Die Versandkosten werden Ihnen im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

Bei zusätzlichen Bestellungen im gleichen Turniermonat (wenn bereits einmal Versand gezahlt wurde) kann folgender Gutscheincode angewendet werden: Versand
Diese Option kann einer solchen Bestellung nicht nachträglich von uns hinzugefügt werden. Sollte ein Teilnehmer keinen Gebrauch von diesem Angebot machen, ist EquiMind zu keiner nachträglichen Erstattung verpflichtet.

Die Versandkosten bei Lieferungen nach Österreich, in die Schweiz und andere EU-Länder werden gesondert berechnet.

Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird oder der Besteller eine falsche Lieferadresse angegeben hat, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware nicht durch die Eingangstür, Haustür oder den Treppenaufgang des Bestellers passt oder weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.